Einbrecher in Stötteritz unterwegs

Polizei Stötteritz

Foto: Frank Schütze

Bargeld durch Einbrecher gestohlen

Ort: Leipzig – Stötteritz

Zeit: 09.11.2017, 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Am Abend kehrte der Eigentümer (53) nach Hause zurück und wunderte sich, dass Licht brannte. Danach stellte er sogleich die eingeschlagene Fensterscheibe zum Wohnzimmer fest. Er setzte die Polizei in Kenntnis und wartete dann auf die Beamten. Der Einbrecher hatte alles durchsucht und war nach erstem Überblick mit Bargeld in noch unbekannter Höhe geflüchtet. Der Sachschaden ist ebenfalls noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.

Fensterscheibe eingeschlagen

Ort: Leipzig – Stötteritz

Zeit: 09.11.2017, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 Noch ein anderes Einfamilienhaus war durch einen unbekannten Täter heimgesucht worden. Auch hier wurde eine Fensterscheibe zerstört und der Einbrecher stieg dann durchs Fenster ins Haus ein. Er durchwühlte alles. Nach erstem Überblick konnte nicht festgestellt werden, ob und was gestohlen wurde. Die Höhe des Sachschadens wurde vom geschädigten Ehepaar mit ca. 600 Euro angegeben.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Ein Gedanke zu “Einbrecher in Stötteritz unterwegs

  1. Auch im Sonnenwinkel waren Langfinger unterwegs und wollten Kupferfallrohre stehlen. Der Hauseigentümer würde von den Geräuschen geweckt und die beiden Diebe flohen auf Fahrrädern. Die Polizei nahm es auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.