Buch-Premiere „BLACK-BOX fürs Leben“

 

Am Sonnabend, dem 18. November 2017, 19.00 Uhr wird der Stötteritzer Autor und Fotograf Michael Oertel in der Kulturbar „froelich &N herrlich“ im WESTFLÜGEL (Leipzig, Hähnelstraße 27) dem Publikum sein neues Buch

„BLACKBOX fürs Leben“

vorstellen und zur Premieren daraus lesen, damit zur anschließenden Begegnung und Diskussion anregen.

Oertels „BLACK-BOX fürs Leben“ besteht aus Essay, Gedichte und Fotos, allesamt über die letzten 30 Jahre entstanden. Der Autor beschreibt den Inhalt so: „Was etwas rätselhaft klingt, ist ein Aufruf zum Nach- und Mitdenken, zum Fühlen und Mitfühlen, in einer Zeit, in der Lügen verbreitet werden, ungeniert Hass über Menschen ausgeschüttet wird, wo Krieg und Terror die Nachrichten beherrschen, wo sich eine Mehrzahl der Menschen um sich selbst dreht und doch mit Fingern auf die anderen zeigt. Es sind Texte mit Tiefgang, einer Portion Humor, manches Mal voller Trauer und doch immer wieder hoffnungsvoll – aus Wut wird Verständnis, aus Verständnis wird Liebe.“

Beim Lesen wird der Autor von Malu Taşdelen unterstützt. Für die musikalische Unterstützung sorgt Matthias Kraut (Gitarre und Gesang).

Nach der Premiere des Buches gibt es viel Raum zur Begegnung und zum Diskutieren, so wie zum Kauf von handsignierten Büchern des Autors und anderen kunstvollen Dingen.

Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 7€/5€.

 

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.