Diebstahl aus einer Gartenlaube

Polizei Stötteritz

Foto: Frank Schütze

Ort: Leipzig, OT Stötteritz, Oststraße Zeit: 14.08.2017, 04:40 Uhr

Ein 36-jähriger Geschädigter bemerkte, wie eine männliche und eine weibliche Person aus seiner Gartenlaube in dem Gartenverein „Flora e. V.“ eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauberkoffer entwendeten. Er informierte umgehend die Polizei, die auch nach wenigen Minuten bereits eintraf. Anschließend verstecken sich diese beiden hinter einem Fahrzeug. Die weibliche Person flüchtete, die männliche Person konnte hinter dem Fahrzeug gefasst werden. Die ersten durchgeführten Ermittlungen am Ort ergaben den Hinweis, wo sich das Diebesgut befinden könnte. Zusammen mit dem 27- jährigen Tatverdächtigen wurde der Ort aufgesucht und das Diebesgut wieder aufgefunden. Die Beamten fanden außerdem noch zwei Kabeltrommeln und einen Baustrahler. Diese wurden mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem Kindergarten, der gerade eine Baustelle ist, entwendet. Diese befindet sich unmittelbar neben der Gartenanlage. Eine Baufirma hatte Anzeige wegen Einbruch erstattet und genau diese Gegenstände als Verlust gemeldet. Die Ermittlungen zur weiblichen Komplizin laufen noch.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.