Holzhäuser Straße: Umleitung für Straßenbahn und Bus verlängert

Foto: Frank Schütze

Die aktuelle Straßenbahn-Sperrung der Holzhäuser Straße zwischen Baumeyerstraße und Endhaltestelle Stötteritz verlängert sich bis zum 23. Juni. Grund sind zusätzliche Leistungen, welche die Bauherren unter anderem durch unerwartete Schwierigkeiten mit dem Baugrund, durch die Umverlegung von Medienkabeln und durch die Überprüfung und Einbindung bisher nicht erfasster Hausanschlüsse erbringen müssen.

Nach ursprünglicher Planung sollte die Straßenbahnlinie 4 bereits ab 10. Juni wieder rollen. Die provisorischen Haltestellen Kolmstraße und Stötteritz, Holzhäuser Straße können nun erst ab dem 24. Juni auf der Holzhäuser Straße von der Straßenbahnlinie 4 bedient werden. Auch die Buslinie 79 sollte ursprünglich ab 10. Juni wieder regulär fahren. Durch den geänderten Bauablauf wird sie bis auf weiteres mit Umleitung verkehren. Der voraussichtliche Endtermin der Baumaßnahme Ende Dezember ändert sich nicht.

Die Holzhäuser Straße wird derzeit auf einer Länge von rund 570 Metern grundhaft ausgebaut. Neben Fahrbahnen und Gleisen werden Gehwege, Trink- und Abwasserleitungen sowie die Straßenbeleuchtung erneuert. Die Maßnahme wird gemeinsam von der Stadt Leipzig, den Leipziger Verkehrsbetrieben und den Leipziger Wasserwerken realisiert.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend, neutral und vor allem journalistisch sauber über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.