Hinterhofflohmarkt in Stötteritz mit riesiger Beteiligung

Der Kinderflohmarkt an der Stötteritzer Marienkirche findet am 28. März statt.

Hinterhofflohmarkt in Stötteritz. Foto: Frank Schütze

Ja ist denn schon wieder Hinterhofflohmarkt? Ganz ehrlich Leute. Ich bin echt begeistert. Was die Macher des Hinterhofflohmarktes für den 7. Mai wieder auf die Beine gestellt haben, haut mich echt aus den Socken. Knapp 60 Höfe haben sich angemeldet und laden euch von 10 bis 16 Uhr im gesamten Stadtteil zum Trödeln, Handeln und Kaufen ein. Dabei gibt es wieder eine ganze Menge verschiedener Angebote. Euch erwarten Kinder- und Erwachsenenbekleidung, viel Kulinarisches, Spielzeug und diverse Alltagsgegenstände. Ebenfalls zu finden sind Technikartikel, CDs, Bücher und vieles andere mehr. Ich gehe davon aus, dass euch mit Sicherheit nicht langweilig wird. Denn der ein oder andere Hof lädt euch ein, der Musik von Live-Bands zu lauschen.

Das klingt nach einem perfekten Wochenendtag und das ist es auch. Tut mir also einen Gefallen und erzählt euren Freunden weiter, was hier im Viertel durch privates Engagement auf die Beine gestellt und mittlerweile zur festen Tradition geworden ist.

Einen kompletten Überblick über alle Höfe findet ihr auf der Veranstaltungsseite. Dort gibt es auch einen Stadtteilplan zur besseren Orientierung.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.