Feuerwehreinsatz in der Unteren Eichstädtstraße


Zwei Löschfahrzeuge, einen Rettungswagen und die Polizei: Zeitweise gab es heute (3. Februar 2017) kein Durchkommen gegen 18 Uhr auf der Unteren Eichstädtstraße. Nach Augenzeugenberichten muss wohl in einer Wohnung im Obergeschoss, vermutlich aufgrund einer defekten Mikrowelle ein Brand ausgebrochen sein. Lange dauerte der Eindatz nicht. Augenscheinlich kam auch niemand zu Schaden. Hoffen wir, dass die Information stimmt.

Detailliertere Informationen werden ergänzt, sobald die Feuerwehr bzw. Polizei sich öffentlich äußert.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.