Gaststätte Sonnenwinkel wird nicht wieder aufgebaut

Das war es dann wohl für den Wiederaufbau der abgebrannten Gaststätte am Sonnenwinkel. Wie die Leipziger Volkszeitung in ihrer heutigen Ausgabe ( 26.5.2016) berichtet, gebe es keine Chance mehr auf einen Wiederaufbau. Für das Traditionslokal, dass am 6. November 2015 durch Brandstiftung völlig zerstört wurde, bedeutet das das Ende. Wirtin Kristin Barthel, die das Lokal erst 2014 übernommen hatte, hatte lange für eine zweite Chance gekämpft. Zwischenzeitlich sah es nach einem Bericht der BILD-Zeitung wohl auch sehr gut aus. Viele Stötteritzer hatten zuletzt Hoffnung gehabt, weil Bagger das abgebrannte Objekt vollständig abgerissen und somit eine plane Fläche für den Wiederaufbau geschaffen hatten.

Daraus wird nun nicht. Denn wie aus dem neuen Zeitungsbericht hervorgeht, seien Neuverhandlungen über die zukünftige höhere Pacht zwischen der Stadt Leipzig als Grundstückseigentümerin und dem Verein Sonnenwinkel, dem das Objekt gehörte, der Grund für das Scheitern.

 

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.