Stilles Örtchen abgefackelt

Am 27.10. gegen 20:20 Uhr fackelte ein unbekannter Brandstifter in der Straße Lange Reihe im wahrsten Sinne des Wortes etwas ab. Denn um ein Plastik-Toilettenhäuschen in Brand zu setzen, nutzte der Täter eine Fackel, welche er an eine Seitenwand lehnte. Hierdurch griff das Feuer zunächst auf die Wand und anschließend auf das gesamte Örtchen über. Die Polizei ermittelt nunmehr wegen Sachbeschädigung. Im Übrigen macht das wortgetreue Vorgehen des Unbekannten dessen stupide Tat nicht besser.

Wie sonst auch, habe ich die Brandstiftung in die Brandkarte eingezeichnet, die ihr hier abrufen könnt.

Frank Schütze ist Diplom-Journalist und hat die Stötteritzer Storys gegründet, damit die Menschen im Viertel wissen, was direkt vor ihrer Haustür passiert. Sein Anspruch ist es umfassend und neutral über Leipzigs höchstgelegenen Stadtteil zu berichten. Außerdem freut er sich über Themenhinweise und Kritik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.